Blumenkästen für Insekten

Liebe Nachbarn, Naturfreunde und Alt-Bonameser,

wir, die Mitglieder des Naturschutzvereins Bonames, haben uns in den letzten Monaten viele Gedanken gemacht, was jeder Einzelne von uns tun kann gegen das Insektensterben und den einhergehenden, überall spürbaren Rückgang der Singvögel, Fledermäuse und anderer Insektenfresser.

Wir alle sind sicher, hauptschuldig daran ist die industrielle Landwirtschaft mit Überdüngung und Pflanzenschutzmitteln sowie der rücksichtslose Flächenverbrauch der Kommunen und Städte.

Aber tun wir auch selbst genug? Und haben wir nicht alle in den letzten Jahrzehnten
nur aus Bequemlichkeit, die einst blühenden, lebendigen Gärten unserer Eltern und Großeltern in pflegeleichte, sterile Öden verwandelt, in denen weder Insekten noch Vögel Nahrung und Unterschlupf finden?

Wir möchten daher als Naturschutzverein Bonames mit Euch gemeinsam ein erstes Zeichen setzen und unseren Ort für alle sichtbar wieder zum bunten Erblühen bringen. Um uns als Verein nicht gleich zu überfordern, fangen wir mit der Straße “Am Burghof“ an. Viele Hausbesitzer und Mieter dort haben wir in den letzten Wochen persönlich angesprochen und sehr viel Zustimmung erhalten.

Daher werden wir, der Naturschutzverein, in einer ersten Pflanzaktion den östlichen Burghof mit ca. 50 Laufmetern insektenfreundlichen Blumenkästen ausstatten Wir laden Euch herzlich ein, am kommenden Samstag, dem 28.04.18 ab 11.00 Uhr im Hof des Burghofs 25 mitzuhelfen oder einfach nur dabei zu sein.

Neben dem freiwilligen Einsatz unserer Vereinsmitglieder entstehen uns natürlich Kosten für Kästen, Erde und Pflanzen. Pro fertig bepflanztem Kasten inkl. Sicherungshalterung ca. 15-20€. Wir würden uns daher als Verein über freiwillige Spenden sehr freuen. Und selbstverständlich sind auch Neumitglieder herzlich willkommen. Kontakt zur Blumenaktion: 0163 8855667 oder 2vs@nsv-bonames.de

Euer NSV Bonames