Bachbegehung 2020

  • Wann: 8. August 2020, 11:00 – 14:00
  • Treffpunkt: Kleine Brücke über den Kalbach (Am Burghof)
  • Zielgruppe: Kinder/Jugendliche
  • Teilnehmer: 12 (geplant)

Ab dem Treffpunkt geht es in 3 Gruppen zur Bachbegehung. Bei der Bachbegehung wird der Lebensraum Bach erklärt und im Bach vorhandener Müll aufgesammelt und entsorgt. Wir werden Wasserproben nehmen und analysieren, Tiere und Pflanzen ansehen und darüber lernen.

Es stehen uns 3 fachkundige Führer zur Verfügung, (pro Führer max. 4 Kinder/Jugendliche) so dass derzeit die Zahl der Teilnehmer auf 12 Kinder beschränkt ist. Falls wir mehr Anmeldungen bekommen sollten, müsste noch eine führende Person gefunden werden.

Die Kinder dürfen dabei im Bach laufen, daher bitte Gummistiefel oder Schwimmschuhe anziehen/ mitgeben, oder feste Schuhe die später getrocknet werden können.

Vereinskinder (+ Kinder von Mitgliedern mitgebracht) dürfen vorrangig teilnehmen. Es reicht eine kurze Nachricht zur Anmelden. Per WhatsApp oder per Email an Susanne Hisgen, kasse@nsv-bonames.de.

Dauer – max. 3 Stunden

Pflege der Nistkästen

350 Nistkästen in und um Bonames werden zur Zeit von uns Betreut. Von Oktober ab, beginnen an festgelegten Terminen, unsere Rundgänge, ausgerüstet mit Handwagen, Karte und Werkzeug.

Diese Saison kamen viele neue Nistkästen hinzu. Ein neues Gebiet wurde zuletzt Ende Dezember / Anfang Januar frisch ausgestattet. Für ein mögliches Weiteres, stehen bereits weitere 50 Nistkästen parat.

Neben den Nistkästen gibt es noch eine kleine Reihe von Futterstellen und Vogeltränken, die von unseren Kindern und Jugendlichen betreut werden.

Ehrenpreis des Ortsbeirates

Überraschend haben wir am gestrigen Sonntag den erstmals vergebenen Ehrenpreis des Ortsbeirates 10 überreicht bekommen. Der mit 500 Euro dotierte Preis wird an Personen, Geschäfte und Vereine verleihen,  die sich mit ihren Aktivitäten in besonderer Weise auf dem Gebiet des OB 10 verdient machen. Zusätzlich hat das Auswahlgremium uns noch einen Setzling einer 200 Jahre alten Kirschsorte vermacht, welchen wir in unserem Naturgarten anpflanzen werden.

Wir wurden aus 7 Vorschlägen ausgewählt, was uns riesig gefreut hat. Es ist eine schönes Lob für alle im Verein, das unser Wirken und Streben in dieser Weise gewürdigt wird.

Yuhuuuu !!!! Wir haben es geschafft !

Wir haben den 5. Platz mit Eurer Hilfe halten können und somit eine Spende der Sparda-Stiftung für den Naturschutzverein Bonames e.V. gewinnen können.

Eine offizielle Bestätigung gibt es wohl erst in ein paar Tagen. Vielen lieben Dank für Eure Unterstützung, Herzlichen Dank an Alle die mitgemacht haben.

Liebe Grüße
Euer NSV-Bonames e.V.

Wir brauchen täglich deine Stimme (Beendet)

Wir nehmen Teil an „Vereint für Vereine“ der Sparda Bank Hessen.

Stimmt mit für unser Projekt. Es gibt für unseren Verein 3000 € Spende zu gewinnen. Wie Stimme ich ab? Ganz Einfach:

  1. Website aufrufen:
    https://www.sparda-vereint.de/voting/umwelt/vom-muellabladeplatz-zum-naturschutzpfad/
  2. Email eingeben
  3. Bestätigungsmail im Email Postfach anklicken

Natürlich kann man in mehreren Sparten abstimmen. Die Stimme zählt 1x pro Tag pro Sparte. Die Top 5 einer Sparte gewinnen

Euer Naturschutzverein Bonames, Frankfurt am Main

Clean up Day 2019

Am Samstag, den 21.09.2019 fand der diesjährige Clean up Day statt, der Naturschutzverein Bonames hat erfolgreich im Stadtteil Bonames dazu aufgerufen mitzumachen.

Viele Mitglieder haben fleißig von 10 Uhr bis um 15 Uhr, Müll aus Büschen und Hecken aufgehoben, achtlos weggeworfene Zigarettenkippen von Baumscheiben und aus den Regenablauf der Straßen gefischt. (Eine Zigarettenkippe verseucht 40l Wasser)

Schnell kamen über 10 Säcke Müll zusammen, obwohl zeitlich nur ein Teil von Bonames abgelaufen werden konnte.

Störche bei Ilmenaue am Rhein

Hallo liebe Naturfreunde,

ich habe von einem Bekannten ein paar schöne Aufnahmen vom letzten Wochenende erhalten, die ich euch nicht vorenthalten möchte.

Wiese mähen mit Störchen an der Ilmenaue am Rhein, dort wo wir als Naturschutzverein Bonames letztes Jahr unsere Kutschfahrt gemacht haben.

von Michael Schlossnagel

Frankfurt am Main